RSS

Startseite


Herzlich Willkommen auf der Seite des Männerchor Bad Lausick.

Viel Freude beim Stöbern auf unserer Seite.

Unter Programm finden Sie alle Auftritte für dieses Jahr.

Neuigkeiten


08. Mai Eröffnung der Sonderausstellung – 170 Jahre Männerchor Bad Lausick

Am 08. Mai 17:00 Uhr, alle Bad Lausicker*innen werden herzlich eingeladen, eröffnen wir eine Sonderausstellung im Kur- und Stadtmuseum zu Bad Lausick. Hier zeigen wir einen Abriss unserer Chorgeschichte, die genau wie die Geschichte des Umfeldes, des Landes, sehr vielfälltig war. Dazu wurde eine Zeittafel des Chores entwickelt, die die deutsche Geschichte mit aufzeigt, so dass die äußerlichen „Umstände“ der Chorarbeit mit sichtbar werden. Weiterhin wurden Artefakte, wie Berichte, Zeitungsartikel, Anträge, Mitgliedsbücher, Festschriften, usw. im städtischem Archiv gesucht und werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Damit die Originale gut verschlossen bleiben, sind Kopien angefertigt worden und die Besucher bzw. Interressierten können selbst darin lesen und „studieren“. Über viele Dinge kann man aus heutiger Sicht nur noch staunen. Wer sich damit identifiziert, bemerkt, wie die Menschen in der damaligen Zeit, sich trotz widriger Umstände/Zeiten, sich das Leben „versüßten“ – mit Musik und Geselligkeit. Also schaut rein …


1. Mai

Schon fast traditionell, waren wir zum 1. Mai unter dem „Schmetterling“, der Freilichtbühne von Bad Lausick, vertreten. Auf Grund mangelnder Mitglieder unterstützten wir den Gemischten Chor Neukieritzsch. Somit konnten wir, wie in den vergangenen Jahren, die Konzert-Saison eröffnen. Mit frühlingshaften Liedern starteten wir in den Mai. Die Stadt, der Bürgermeister Herr Hultsch, nahm die Auszeichnungen zum Ehrenamt vor und die Stadt Musik bließen ebenfalls in ihre Instrumente. Bei Kaffee und Kuchen sowie einem Gläschen Bier war es ein gelungener und unterhaltsamer Nachmittag. Ob dies zu wiederholen geht, bleibt ohne Unterstützung der Bad Lausicker Herren, ungewiss.


25.04.2024 Festkommers

Natürlich feierten wir gebührend unseren Geburtstag. Zu 170 Jahre Männerchor Bad Lausick ist auch einiges zu sagen oder zu zeigen. Neben Festreden, gemütlichem Beieinandersein, wurde auch per Video in die Vergangeheit geblickt. Der Chor war eine kulturelle Institution in Bad Lausick – neben Konzerten, wurden auch Bälle, Faschingsveranstaltungen sowie größere Feiern in ganz Bad Lausick ausgerichtet. Manche Feiern oder Veranstaltungen liefen drei Tage lang und die Bevölkerung von Bad Lausick waren begeistert. Mit der Begeisterung hält es sich nun Grenzen – schade.


22.04.1854 oder 170 Jahre Männergesangsverein

170 Jahre Männergesangsverein – jeder kann sich ausrechnen, wie viele Menschengenerationen es bedeuten.

Viele Geschichten ranken sich um den Chor – so diese:

Früher wurde gern und viel gefeiert, es gab, ja, auch kein Fernsehen, das führte soweit, das der Chor eine Anzeige vom Amt erhielt, weil eine abendliche Singestunde als öffentliche Feier gewertet wurde – denn in den damaligen Zeiten mussten alle Feiern im Amt angemeldet werden.

Zu sagen ist, dass Menschen die Geschichte gestaltet haben, 170 Jahre lang, 170 Jahre haben Menschen für den Verein sich bemüht, gekämpft, gelacht, geweint – es gab viel schwerere Zeiten als heute – Hungersnöte, Weltwirtschaftskrise, Kriege, verschiedenste Gesellschaftsordnungen und doch, eines hat sie zusammengehalten (und das ist auf der ganzen Welt so) – die Musik – das gemeinsame Singen.

Diese Menschen kann man in alten Vereinsbüchern, Tagebücher, Briefen, Anträgen, Rechnungen, usw. sehen und spüren – natürlich auch die Bilder sind von großem Wert – nicht weil wir sehen, wie jung wir früher waren, sondern weil viele Sänger, Mitglieder, Verbündete nicht mehr unter uns weilen – auch ihnen gebührt Dank und Respekt und erhalten noch einmal eine Bühne.

Alle diese Episoden können Sie am und ab dem 08. Mai 17:00 Uhr im Kur- und Stadtmuseum bestaunt, gelesen und studiert werden – bitte kommt alle zur Eröffnung – die Sonderausstellung weilt dann noch ca. 1 Monat.

… vielleicht gibt es doch noch Unterstützung – die Hoffnung stirbt zu Letzt …


Jahreshauptversammlung

Hiermit laden wir alle Mitglieder und Freund*innen zu unserer Mitgliederversammlung mit der Wahl des Vorstandes am 15.02.2024 19:00 Uhr im Hotel „Am Bahnhof“ ein. Auf der Tagesordnung steht:

  1. Eröffnung
  2. Wahl des neuen Vorstandes
  3. Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden
  4. Rechenschaftsberichte für
    – Finanzen
    – Kultur
  5. Bericht der Revisionskommission
  6. Diskussion
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Bericht der Wahlkommission
  9. Wahl der neuen Revisionskommission und
    Wahlkommission
  10. Antrittsrede des neuen Vorstandes
  11. Fassen von Beschlüssen
  12. Verschiedenes und Informationen

Lied Hoch
Euer Vorstand


kurzes Update

Kurz informiert … im Dezember waren für uns doch einige Veranstaltungen und die Termine sind in der Weihnachtszeit sowie so dicht gedrängt. So bestritten wir zwei große Geburtstagsfeiern und das Weihnachtskonzert in Buchheim. Zum Weihnachtskonzert lief der Chor noch einmal zur Höchstform auf – es war sehr schön … schon fast perfekt. Nicht nur die Atmosphäre in der Kirche passte, sondern auch musikalisch, war es ein Highlight. Die Veranstaltungen haben wir aufgezeichnet und somit den Stand eingefroren. Es fehlt nur an Zeit, der Bearbeitung des Materials – kommt noch. Zur Zeit bereiten wir die Jahreshauptversammlung vor – ist wieder mit der Wahl des Vorstandes verbunden und wir bereiten eine Sonderausstellung im Stadtmuseum zum 170jährigem Jubiläum unseres Chores vor. Also stets sportlich … und wie gesagt, kommt uns mal besuchen …


verschiedene Info’s

Zum Einen sind wir auch auf den Seiten von FACEBOOK und WhatApp (Instagram soll noch folgen) vertreten – vielleicht gewinnen wir hier etwas mehr Aufmerksamkeit. Natürlich muss man dieses Medium gut im Auge behalten und bedeutet noch mehr Zeit …

Wir bereiten unseren nächsten, vielleicht unseren letzten öffentlichen, Auftritt vor – kommt bitte ALLE:

Am Wochenende sangen wir bei einem Sangesbruder zum Geburtstag – den Gästen hat es gefallen … so etwas könntet Ihr auch haben!

Vielleicht noch eine unschöne Nachricht, Ihr habt es in der letzten Zeit auch schon bemerkt, wir werden und können nicht mehr öffentlich auftreten – es fehlt uns an Mitgliedern/Sängern – die Stimmen können nicht mehr besetzt werden. Deshalb auch auf diesem Wege der Aufruf, unterstützt uns und kommt zu uns – egal welchen Alters, von welchem ehemaligem Chor oder musikalischem Können – das Lernt man bei uns erst … und lustig ist es bei uns auch …

Liebe Grüße Lars